9 | Die Weihnachtsuhr

In diesem Buch erfahren wir Geschichten überwiegend aus den Jahren 1930 bis 1980, dazu Gedichte und Rezepte rund um Weihnachten. Es geht um Familienbräuche sowie Kurioses und Verwandtes, das sich meist in Norddeutschland ereignet hat. Die vorne im Buch abgebildete Weihnachtsuhr ist als Unikat ein Familienerbstück. Antje Thietz-Bartram hat mehr als 10 Bücher veröffentlicht und sie in Hunderten Lesungen einem stets begeisterten Publikum nahegebracht.

Antje Thietz-Bartram: Die Weihnachtsuhr, Originalausgabe von 1988, neu bearbeitet, 160 Seiten, 12,6 x 21,1 cm, Leinen, ISBN: 978-3-941905-37-5, Band 9, 15,00 Euro 


Fragen für Literaturgruppen und Lesekreise: 

  • Woher kommen Ihre Weihnachtstraditionen? Sind über die Jahre neue Traditionen hinzugekommen?
  • Wie begründen Sie die die Akzeptanz des vagen Ausdrucks “magisch” zur Weihnachtszeit? Warum liegt diese Magie besonders in der Adventszeit?
  • Was war ihr schönstes Weihnachten bisweilen?
  • Frau Thietz-Bartrams Familie hat eine Weihnachtsuhr. Besitzen auch sie ein unscheinbares Heiligtum von besonderem persönlichen Wert? Welches ist es?